Tags

Vector Basemaps sind anders als Raster Basemaps keine Bilder, sondern Computergrafiken. Das heißt, die zu sehenden Objekte sind über Eigenschaften definiert und werden darüber visualisiert, anstatt über die feste Zuordnung von Farbwerten für die einzelnen Bildpunkten. Dies bringt einige Vorteile mit sich.

Stets scharfe Details

Zum einen bieten die Vector Basemaps stets die höchste Auflösung, da sie nicht starr festgelegt sind, sondern sich anhand ihrer Definition flexibel an die aktuellen Gegebenheiten anpassen. So zeigen Sie selbst bei Einstellung eines Browser-Zooms oder auf einem besonders hochauflösenden Ausspielgerät ein gestochen scharfes Bild.

Verpixelte Raster Basemap (links) vs. gestochen scharfe Vector Basemap (rechts)

Kartenausrichtung der aktuellen Blickrichtung anpassen

Zum anderen können die Hintergrundkarten nun gedreht werden, wobei sich die Beschriftung der Ausrichtung anpasst. Anstelle der klassischen Ausrichtung nach Norden kann man nun also die Perspektive wechseln. Wenn etwa ein Fußgänger online die Karte aufruft, kann er als Hilfe zur Orientierung die Karte so drehen, dass sie die gleiche Blickrichtung einnimmt, wie sie seinem aktuellen Standpunkt entspricht. Er muss nicht mehr im Kopf die Transferleistung erbringen, die Karte gedanklich auszurichten, und findet sich so besser zurecht. Dieses Verhalten ist bekannt aus Navigationsgeräten, die die Ausrichtung in Fahrtrichtung vornehmen – nun auch individuell einstellbar in Ihrer Online-Karte.

Übliche Kartenausrichtung nach Norden (links) vs. Ausrichtung der Karte mit Blickrichtung Ausgang Hauptbahnhof (rechts)

Alle Änderungen durch Version 1.9.16 finden Sie in Kürze in unseren Release Notes. Weitere wichtige Neuerungen sind unter anderem:

  • Geo-CMS:
    Downgrade der Esri API 4.12 auf 4.11, aufgrund eines darin enthaltenen Bugs bei den Grafikkarten Intel HD 3000 und 4000
    Direktwahl der Telefonnummer wird auch ausgeführt, wenn darin Sonderzeichen enthalten sind
    Erneute Aktivierung des Youtube API-Keys
    Anzeige im Internet Explorer der Bilder in der Thumbnail-Galerie verbessert
  • Fotodokumentation:
    Verbesserung des Fotoexports bei großen Datenmengen
Published On: 24. September 2019Categories: Allgemein, Release, Release NoteTags: ,

Related Posts

  • November 28, 2022

    November 28, 2022

  • November 16, 2022

    November 16, 2022

  • November 3, 2022

    November 3, 2022

  • September 29, 2022

    September 29, 2022

Version 2.4.1/2: WMS-Hintergrundkarten einbinden
Version 1.8.7: Vereinfachte Datenanalyse mit Diagrammen

Tags

 

Alle Beiträge

Tags

 

Alle Beiträge